Brustkrebs Zentrum



Brustkrebs

Pille und Brustkrebs

Da Brustkrebs durch Hormone beeinflusst werden kann, können etwa eine längerfristige Einnahme der Antibabypille ("Pille") oder die Einnahme von Hormonersatzpräparaten das Risiko erhöhen. Eine frühe Geburt und das Stillen des Kindes dagegen können das Risiko senken.

Nicht-hormonelle Risikofaktoren für Brustkrebs sind beispielsweise Adipositas, Rauchen und regelmäßiger Alkoholkonsum. Auch ein Zusammenhang mit zu wenig Sonne wird vermutet, da es ein Nord-Süd-Gefälle gibt, das sich bisher nur dadurch erklären lässt, dass die Sonneneinstrahlung im Norden geringer ist. Hier, wie auch bei einem Teil der anderen Faktoren, gibt es aber oft noch keine wissenschaftlich eindeutig belegten Ergebnisse.

3

Brustkrebs Im Alter

Anfang - Stichwörter:
Brustkrebs Im Alter, Brustkrebs Zentrum und Tumormarker Brustkrebs
Pille und Brustkrebs